Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Ober-Eschbach

Ansprechpartner/Kontakt

Andrea Christ
ak-fluechtlingshilfe-ober-eschbach@web.de
Handy: 01578 - 444 38 16

Schwerpunkte der Arbeit

- Internationaler Willkommenstreff immer dienstags um 19.30 im Gemeindehaus An der Leimenkaut 7 in 61352 Bad Homburg
- Deutschkurse in kleinen, homogenen, stabilen Lerngruppen, vor allem für geflüchtete Menschen mit Wohnsitz in Ober-Eschbach
- Hausaufgabenhilfe für unbegleitete minderjährige Ausländer
- Gemeinsame Aktivitäten zur Förderung des interkulturellen Verständnisses, zur Vermittlung unserer Werte und Regeln des Zusammenlebens sowie zum Aufbau persönlicher Netzwerke
- Unterstützung bei der ersten Orientierung nach der Ankunft, bei Behördengängen, Arztbesuchen, beim Ausfüllen von Formularen, beim Erstellen von Lebensläufen, Bewerbungen, beim Scannen oder Ausdrucken von Dokumenten, bei der Suche nach Praktikumsplätzen, Ausbildungsmöglichkeiten, Wohnraum etc.
- Verkehrsschulung, Fahrradvermittlung, Fahrrad-Reparatur-Workshops


Alle 2 Monate im Gemeindesaal Ober-Eschbacher-Str. 76 in 61352 Bad Homburg, Termin auf Anfrage



Vorstellung

Der AK Flüchtlingshilfe Ober-Eschbach entstand im Oktober 2015 durch die Initiative von Pfarrer Diefenbach und engagierten Mitbürgern.
Anzahl der Mitarbeitenden in der Gruppe / Initiative: ca. 50
(davon ca. 50 ehrenamtlich, 0 hauptamtlich)

Er wird von der Evang. Kirchengemeinde Ober-Eschbach - Ober-Erlenbach finanziell unterstützt.
Alle ehrenamtlichen Helfer sind über die Gemeinde automatisch versichert.
Spenden können über das

Spendenkonto der Evang. Kirchengemeinde Ober-Eschbach - Ober-Erlenbach
Frankfurter Volksbank
IBAN 3750 1900 0060 0081 4642
BIC: FFVBDEFFXXX
Spendenzweck "Flüchtlingshilfe"

eingezahlt werden.

Bei Angabe von Namen und Adresse des Spenders auf der Überweisung kann auch eine schriftliche Spendenquittung ausgestellt werden.

zurück zur Startseite