Fortbildungsreihe "FIT für Integration" - Sechstes Modul zum Thema "Gesundheit und Vorsorge" am 24. Oktober

Zurück zur Übersicht

7.9.2017: BAD HOMBURG v.d.H. – „Zugang zur Gesundheitsversorgung, Vorsorge bei Säuglingen, Kleinkindern und Frauen“ lautet das Thema des sechsten Moduls der Ausbildungsreihe „Fit für Integration“, zu dem am Dienstag, 24. Oktober, 18:30-20:30 Uhr, Aktive in der Flüchtlingsarbeit „mit und ohne Migrationshintergrund“ eingeladen sind. Die Fortbildung findet im katholischen Gemeindezentrum St. Michael in Wehrheim statt (St. Michaelsweg).

Referentin des Abends ist Elisabeth Köhler, Ärztin und ehrenamtlich Aktive im Willkommenstreff in Oberursel.

Veranstaltet wird die Fortbildungsreihe, deren Module die Teilnehmenden einzeln oder komplett buchen können, gemeinsam vom katholischen Bezirksbüro Hochtaunus, dem Caritasverband für den Bezirk Hochtaunus e.V. und der Katholischen Erwachsenenbildung Hochtaunus. Die Teilnahme ist kostenfrei, da die Kosten vom Bistum Limburg übernommen werden. Das Ziel der Reihe ist es, Aktive in der Flüchtlingsarbeit zu qualifizieren, die Integration befördern wollen.

Kontakt und weitere Informationen: Katholisches Bezirksbüro Hochtaunus, Telefon: 06172-6733-0. Anmeldungen über kath.bezirksbuero.hochtaunus(at)bistum-limburg.de. Zu den Inhalten der Fortbildungsreihe und den Terminen finden Interessierte Weiteres unter www.fluechtlingshilfe-htk.de

Zurück zur Übersicht
zurück zur Startseite