Kronberg: Vergnügen mit Flüchtlingsfamilien

Zurück zur Übersicht

27.7.2016:


Aus Taunus Zeitung.
Viel Freude bereiteten Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft und der evangelischen Frauenhilfe den etwa 30 Kindern mit ihren Müttern und einigen Vätern aus der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung im Oberen Aufstieg. Nachdem Kommunikations- und Organisationsschwierigkeiten ausgeräumt waren, konnten die Kirchenfrauen nun endlich 55 Menschen am Tor des Erstaufnahmelagers begrüßen. Sie wollten besonders den Kindern zwei vergnügte Stunden und Ablenkung bieten.

Es ging gemeinsam zum Victoria-Park. Das Ziel: der Spielplatz. Dort konnten sich die Erwachsenen bekannt machen. In der lockeren Atmosphäre kam schnell freudige Stimmung auf. Und wie klappte die Kommunikation? Man verständigte sich auf Englisch, Französisch und Deutsch. Und wenn das nicht reichte, wurde gestikuliert.

Die Kinder nutzten die Spielgeräte, die Väter wurden beim Fußballspielen und bei anderen Aktivitäten gefordert. Die Helferinnen bastelten mit den Mädchen bunte Haarbänder. Sackhüpfen, Kegel- und Pingpongspiele waren begehrt bei den älteren Kindern, während den Kleineren beim Schaukeln, Rutschen und am Karussell geholfen wurde. Es fiel den Teilnehmern schwer, sich von dem schattigen Ort zu trennen. Doch das Versprechen der Kronberger Frauen, sie am nächsten Montag wieder abzuholen, half den Flüchtlingen sehr.

» http://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Vergnuegen-mit-Fluechtlingsfamilien;art48711,2130901

Zurück zur Übersicht
zurück zur Startseite