Oberursel: Flüchtlinge bewirten Helfer

Zurück zur Übersicht

18.7.2016: Mehr als nur ein Dankeschön.
aus: Taunus Zeitung. Von MANUELA REIMER. Danke sagen bei den vielen Ehrenamtlichen, die ihnen das Ankommen in Deutschland erleichtern – das konnten geflüchtete Frauen jetzt mit einem selbst zubereiteten Büfett aus landestypischen Spezialitäten in der Stiftung Reformhaus-Fachakademie. Ein Abend, von dem nicht nur die Flüchtlingshelfer profitierten . . .

„Ich koche eigentlich nicht so gerne“, sagt Ziba Valizadeh und lacht. Heute mitzuhelfen, sei dennoch eine Selbstverständlichkeit für sie gewesen, ergänzt die Iranerin, die seit knapp fünf Jahren in Deutschland lebt mit ihrer Tochter (10) und ihrem kleinen Sohn, der im September fünf Jahre alt wird. „Wir fühlen uns sehr wohl hier in Oberursel“, erzählt die 38-Jährige dankbar, man hatte und habe viel Hilfe.

Danke sagen für diese Hilfe, das machen Ziba Valizadeh und elf weitere geflüchtete Frauen, die alle vom Verein „Frauen helfen Frauen“ beziehungsweise dessen Internationaler Fraueninsel betreut werden, an diesem Abend mit einem selbst gekochten Büfett in der Stiftung Reformhaus-Fachakademie. Letztere stellt die Räume, die Zutaten und die Unterstützung durch Koch, Bäcker und Ernährungswissenschaftler Martin Rutkowsky (50) zur Verfügung.

Mehr:

» http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Mehr-als-nur-ein-Dankeschoen;art48711,2116098

Zurück zur Übersicht
zurück zur Startseite