„Noch Raum in der Herberge?“ Orientierungspapier der Ev. Kirche in Hessen und Nassau

Zurück zur Übersicht

28.5.2016: Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat Dekanate, Gemeinden und Einrichtungen bestärkt, sich weiter in der Flüchtlingsarbeit zu engagieren, sich für die Integration Hilfesuchender einzusetzen sowie für Offenheit und Toleranz in Deutschland einzutreten. In einem am Dienstag (24. Mai) in Darmstadt verabschiedeten Orientierungspapier mit dem Titel „Noch Raum in der Herberge?“ heißt es, dass die Kirchenleitung mit Sorge beobachte, wie in manchen Teilen der Bevölkerung „die anfängliche Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft“ gegenüber Geflüchteten „der Skepsis, Sorge und sogar Feindseligkeit“ gewichen sei. Auch in Kirchengemeinden werde diskutiert, „wie die Integration sozial und politisch gelingen kann“. In diesem Zusammenhang wolle die hessen-nassauische Kirchenleitung engagierten Ehren- und Hauptamtlichen auf theologischer Basis „einen Impuls zur evangelischen Orientierung an die Hand geben“.

Zusammenfassung und Link zum Download auf:

» http://www.ekhn.de/aktuell/detailmagazin/news/noch-raum-in-der-herberge-neues-orientierungspapier-zur-fluechtlingarbeit-veroeffentlicht.html

Zurück zur Übersicht
zurück zur Startseite