Taunuszeitung vom 12. Mai 2016 - Elektronische Akte soll Tempo steigern

Zurück zur Übersicht

12.5.2016: Gießen.

Ein direkter Draht zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge soll Asylrechtsverfahren an hessischen Gerichten beschleunigen. Dazu läuft ein bundesweites Pilotprojekt, an dem sich das Verwaltungsgericht Gießen beteiligt. Das Bundesamt sendet dabei die Akten nicht mehr per Post, sondern weitestgehend automatisiert auf elektronischem Weg, wie das Hessische Justizministerium am Mittwoch mitteilte.

» http://www.fnp.de/rhein-main/Elektronische-Akte-soll-Tempo-steigern;art801,2006206

Zurück zur Übersicht
zurück zur Startseite